TS2 Server Partner

Visit now: www.ydir.de
-->
IP: 62.75.157.186
Port: 6002
Password: hack4life
Server Details
TS2 Server Viewer



Der Rekord liegt bei 1802 Benutzern am 17.04.2015 11:31.
Besucher
letzten 24h:127
letzte Woche:824
seit Juli '05: 3777815
  
Seiten Statistik
News:426
Member:221
Kommentare:20728
Beiträge:19841
Page User:147468
  
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 03:25:22
  
6 Benutzer waren in den letzten 30min online:
Kein registrierter und
6 Gäste.
HACKt's? #1

Dies ist die erste Kolumne der Reihe HACKt's? von HACK]eXcuvator[ , welche sich mit der neuen Streamingpolitik der ESL in Zeiten von GIGA und GIGA2 beschäftigt.
"Auf keinen Fall aber wäre aber entschieden worden, dass einige wenige Sender die Exklusivrechte der Übertragung für sämtliche Spiele bekommen, auch wenn diese ihre Übertragungskapazitäten übersteigen – womit wir direkt beim Thema dieser Kolumne wären; der neuen Streamingpolitik der ESL."



Auf der Strecke blieb die Qualität
What can i dew againt teh imba Turtle??

Fußball! Alles dreht sich um das Runde, welches ins Eckige muss, Fußball-Deutschland ist vollkommen aus dem Häuschen geraten, seitdem die Welt bald zu Gast bei Freunden sein wird – dementsprechend eignet sich dieses Thema vortrefflich als Einleitung. Vor kurzem gab es in 3Sat eine Reportage über die neuesten Arten der Weiterverbreitung der Livedaten, es wurde von HDTV und TV-Handys gesprochen, von teuren Privatstreams war die Rede, allerdings kam das Thema des Konflikts zwischen dem Konfliktthemas der Senderechte zwischen den öffentlich rechtlichen und dem Vertreter des Paytvs, Premiere gar nicht auf, dieser Zwist war selbstverständlich schon vor Monaten geregelt worden. Die FIFA legte dabei darauf Wert, dass beide Parteien zufrieden seien, sowohl der Durchschnittsbürger sollte durch die öffentlich rechtlichen Sender die Weltmeisterschaftsspiele geniessen können, aber auch der Paytv konnte mit besonderen Rechten vor seiner Kundschaft glänzen.

Auf keinen Fall aber wäre aber entschieden worden, dass einige wenige Sender die Exklusivrechte der Übertragung für sämtliche Spiele bekommen, auch wenn diese ihre Übertragungskapazitäten übersteigen – womit wir direkt beim Thema dieser Kolumne wären; der neuen Streamingpolitik der ESL.

Früher war das ganze viel simpler, es gab einfach keine Exklusivrechte. In der WC3L hielt diese zwar Gamessports, allerdings auch nur, weil diese sich als stabilste Streamer erwiesen hatten – man wollte keine Pleiten oder Pannen in der Königsliga der Disziplin Warcraft III. Der ESL.TV war keine in einen Programmrahmen eingebettete Sendung, dementsprechend waren Anfangs- und Endzeit variabel. In den gestreamten Sendungen wurde kein WTV angeboten, dies betraf meistens sowieso nur die EPS, weswegen es für die nichtzahlenden Fans des eSports kein allzu großes Problem war.

Dann kam sie, die Stunde, in der Turtle, die Institution hinter der ESL, GIGA zu großen Teilen aufkaufte – man freute sich, hiess dies doch, dass konstantere und bessere Leistungen angeboten wurden, vor allem immer noch kostenlose Leistungen, denn der Durchschnittszocker hat zwar Lust auf Warcraft, aber doch bitte nicht gegen Geld!

Langsam änderte sich die Streamingpolitik, ohne dass Execut0r oder Masterofdisaster, Otto Normalcommler, etwas bemerkten: GIGA brauchte nämlich Zusatzmaterial für den Fall, dass die geplanten Spiele den Sendeplan nicht füllen würden.

In der EPS war es seit eh und je ein Kreuz mit den Waaaghtvstreams, sie fehlten öfter, als dass sie angeboten wurden, sodass nicht auffiel, dass in der letzten Saison in der Regel eine Begegnung pro Woche im WTV zu finden war.

Ein Angebot von readmore, dem Spiel der Woche, welches das Streamen einer EPS Begegnung beinhaltete, wurde von der EPS gecanceled: mit der Begründung, readmore hätte ihn nicht angemeldet, wurde der letzte WTV-Stream und damit dieses Projekt für die Community untersagt.

Auf die Nachfrage hin, ob es zukünftig vermehrt WTV streams zu EPS Spielen zu finden sein werden, antwortete man sinngemäß, dass man dies in den Gesprächen nach Saisonende entscheiden wird, zu schade allerdings, dass man mit ähnlichen Worten bereits zur letzten Saison hin vertröstet wurde.

In der European Nations Championsship – und hier findet sich die Parallele zur WM – aber spürte man, dass der Einfluss von GIGA schon jetzt um sich zu greifen begann. Bei inzwischen drei Partien der deutschen Nationalmannschaft hat kein Radio die Streamingerlaubnis erhalten, weil am selben Tag GIGA von der ENC berichten wollte. Erstaunlicherweise aber fand man die Wars von Deutschland auch nicht im GIGA-Stream, wo nur in einer kurzen Zeitspanne andere Wars, wie z.B. der von Schweden, gezeigt wurde.

Die Konkurrenz zwischen dem Paytv und den öffentlich rechtlichen wurde in der Einleitung betont, schließlich ist mit GIGA2 ein kostenpflichtiger Kanal in der Planung, welcher ebenfalls auf Kosten der freien Übertragung Spiele anbieten wird.

Von der ENC wechseln wir zur Bundesliga, der Liga, welche in ihrer Publikumsattraktivität besonders in der letzten Saison ausgezeichnet hat, es gab regelmässige Radiostreams und auch die Berichterstattungen auf inWarcraft.de erfreuten sich höchster Besucher- und Kommentarzahlen. Dies allerdings könnte sich bald ändern, denn auch hier hat GIGA gnadenlos durchgegriffen: falls GIGA oder GIGA2 an einem Tag Bilder der Bundesliga zeigt, erhält kein anderes Medium die Streamingerlaubnis für irgendeinen Bundesligawar dieses Tages – unabhängig davon, wie lange und wie viele Wars GIGA streamed.

Dies führt bereits am ersten Spieltag zu einer ungewollten Nebenwirkung: wegen GIGAs Wahn, jedwedige Konkurrenz auszuschalten, welche am selben Tag in Aktion treten könnte, bleiben sämtliche Bundesligaspiele des ersten Spieltags von Shoutcastern und Waaaghtv Streamern verschont. Welch harmonische Stille eintreten wird, vor allem wenn nach der Sendezeit von GIGA die restlichen Wars nur noch über die Liveberichterstattung gewisser Websites verfolgbar sind...

Wie sicher im Anbetracht dieser Maßnahmen nun die Übertragungsrechte von Gamesports.de in der beliebten WC3L sind, steht damit wohl nicht fest. Man konnte nicht bestätigen, dass alles beim Alten bleibt.

Mir persönlich gefällt es nicht, dass sich mit GIGA und der ESL zwei Riesen in Sachen Videoübertragung und professionelle Ligen zusammengeschlossen haben und nun ihr Monopol ausnutzen und andere Anbieter aus dem Markt drängen. Erste Anzeichen sehen wir bereits in Clanwars, die einfach ohne Übertragung auskommen müssen, oder in intel Friday Night Games, in welchen man ein Verhältnis zwischen der Sendezeit und der Werbezeit hat, welches man in einem freien Markt nicht einfach tolerieren müsste.

Wie man sieht, schaltet Turtle systematisch in allen Bereichen sämtliche Konkurrenz aus, sobald von GIGA oder GIGA2 Events übertragen werden. Dies lässt auf ein mangelndes Selbstbewusstsein schliessen, man glaubt anscheinend, trotz neuer Moderatoren wie Take, Grubby oder Tod gegenüber der Konkurrenz wie gS.de, g-fm und rock-fm den Kürzeren zu ziehen, weswegen man sie durch das Ausnutzen des Monopols der ESL unsportlich ausschalten muss.

Der Fehler sollte nun nicht sein, die Schuld bei den Admins zu suchen, diese sind nur die Sündenbocke, welche Orders von oben aufnehmen, und dabei zusehen, wie ihre Veranstaltungen durch GIGA einfach ungestreamed bleiben und ihre Popularität sinkt.

Was aber können wir tun? All zu viele Alternativen haben wir nicht, entweder strikt auf GIGA verzichten, die Zuständigen mit SPAM-Emails in Grund und Boden schreiben oder unsere Aufmerksamkeit auf alternative Ligen wie die NGL #1 lenken, welche nicht von Turtle kontrolliert werden. Oder weiterhin die Werbung auf GIGA genießen.
Autor:
eXcuvator (43 News)
06.06.2006, 22:01:44

Kommentare: (9x)
Letztes Kommentar von: Loaby@LAN

Avg. Rating:
Rating
0/10



Bitte melde dich hier an um ein Kommentar hinzuzufügen!

# 9Loaby@LAN24.06.2006, 20:59
haha GIGA & ESL & Google = WELTHERRSCHAFT! o.O
Comments: 836
Activity:
 


# 8maT07.06.2006, 18:09
nice news & agree with dose
Comments: 575
Activity:
 


# 7HACK]AnnoYanCe[07.06.2006, 18:12
Ich finds ohne Bilder besser wir brauchen ja kein BILD niveau auf die page bringen! Aber interessantes Thema und zugleich beunruhigend ....doofes giga :D
Comments: 1
Activity:
 


# 6chibo07.06.2006, 14:04
nice news !
vorallem der vergleich mit der wm gefällt mir ..
Comments: 361
Activity:
 


# 53engel07.06.2006, 00:06
was würde der duke sagen
Comments: 1394
Activity:
 


# 4jmConan06.06.2006, 22:22
kurios

*zensiert*
Comments: 983
Activity:
 Geändert von 3engel am 06.06.2006, 23:59


# 33engel06.06.2006, 22:48
gute leistung
Comments: 1394
Activity:
 


# 2Cooledose06.06.2006, 22:38
ging auch ohne bilder ( :
nice done und interessantes thema.
giga/turtle will die weltherrschaft an sich reißen :O
Comments: 275
Activity:
 


# 1darealking6606.06.2006, 22:16
Holla die Waldfee. Tolle erste Kolumne von dir Saman, Lob Lob! Sehr gepflegte Ausdrucksweise und der Headline "Brocker" mit "HACKt's" ist auch sehr gelungen. Vielleicht wäre es gut etwas pepp durch ein, zwei kleine Bildchen reinzubringen, da steigt die Lust am weiterlesen =)
Dennoch, nice!
Comments: 1678
Activity:
 

^ Post Comment ^



Zum News Archiv

Anmeldung
Benutzername:
Passwort:
Autologin?
RegistrierenRegistrieren
Passwort vergessen ?
Zufallszitat
Ich hasse mein Leben!
- Fiso^m
Pic of the Moment


Generiert in 0.9014sec